Archiv der Kategorie: Ausstellung

Scherenbilder und Scherenschnitte von R. Limburg

Liebe Mitglieder, aufgepasst! Unser vielseitiges Mitglied Richard Limburg ist nicht nur Sammler, sondern auch begabter Meister im Scherenschnitt. So manches SHBS Mitglied wurde von ihm ja schon mit einem Scherenschnittportrait geadelt.

Derzeit und noch bis 15. August 2014 betreut Richard im Garten-Center Meier in Dürnten die Ausstellung „Faszinierende Welt der Scheren“. Schauen Sie sich das an, und nehmen Sie Teil!

Hier die Information von der Homepage des Garten-Centers Meier:

Sa, 05. Juli bis Sa, 16. Aug.
während den Öffnungszeiten

ansehenAusstellung ‚Faszinierende Welt der Scheren‘

Scheren-Objekte und Probierwerkstatt!

 

Spannende und überraschende Objekte aus Scheren – mit Wortspielen von Richard Limburg, kombiniert mit
Gartenscheren aller Art zum Ausprobieren.

 

Machen Sie einen Abstecher ins Obergeschoss, Raum Thymian 3, bestaunen Sie die Scherenobjekte und profitieren Sie von der „Probierwerkstatt“ sämtlicher im Garten-Center erhältlicher (Garten)scheren.
Die Ausstellung ist während den Öffnungszeiten des Garten-Centers frei zugänglich.
Keine Anmeldung erforderlich 

 

Kursleitung: Richard Limburg mit Garten-Center Meier

Beginn: während den Öffnungszeiten

Dauer: frei zugänglich

Raum: Kurslokal Obergeschoss

Kurskosten: keine

 

» Diesen Termin in MS Outlook speichern
(Wählen Sie aus dem folgenden Dialog: ‚Öffnen mit Microsoft Office Outlook‘)

 

Ausstellung 'Faszinierende Welt der Scheren'

Schreibmaschinenmuseum Perrier in Lausanne

Werfen Sie einen Blick in das Schreibmaschinenmuseum Perrier in Lausanne, und vor allem… besuchen Sie es! Jacques Perrier, der Besitzer und Kurator, gibt auch den Museumsführer und zeigt seine Schätze mit Stolz und Enthusiasmus.

Hier geht’s zur Webseite der Museums mit Kontakt, um einen Besuch abzumachen: http://www.perrier-sa.ch/musee/

Tip von: G. Sommeregger

Wechselausstellung «Historische Schreibmaschinen» Fritz Fankhauser

Unser Mitglied im SHBS Fritz Fankhauser stellt seine Schätze im Museum Wasseramt – Turm in Halten aus. Gratulation und herzliche Einladung an alle Leser, die Ausstellung zu besuchen.

Alle Informationen finden Sie hier auf der Webseite des Museums. Hier der dort zu findende Einladungstext:

Wechselausstellung vom 25. Mai bis 15. Juni 2014 jeweils an den Sonntagen von 13 bis 17 Uhr
Papier einspannen, Schreibwalze lösen und Papier gerade richten, Zeilenschalthebel betätigen und den Wagen nach rechts bis zum Zeilenanfang schieben, gewünschte Tasten fest niederdrücken – auf dem Papier erscheint Buchstabe um Buchstabe.
Im Museum Halten zeigt Fritz Fankhauser, Schönbühl, eine Auswahl seiner alten Schreibmaschinen. Das älteste Modell von 1886 stammt aus den USA und heisst «The World», das neueste Modell, hergestellt in der Schweiz, ist 65-jährig und trägt den Namen «Edelweiss». Modelle mit klingenden Namen wie Pittsburgh, Williams, Franklin, Mercedes oder Geniatus beeindrucken ebenso wie ihre Tastaturen und Übertragungsvorrichtungen. Zu sehen sind zudem alte Schweizer Rechenmaschinen.
Fritz Fankhauser war als junger Mann Spezialist für mechanische Rechen- und Buchungsmaschinen, bevor er sich zeitgemäss der Elektronik widmete. Erst nach seiner Pensionierung weckte der Besuch eines Schreibmaschinen-museums die Faszination für sein Hobby. Freuen Sie sich über die von ihm schreib- und rechentüchtig restaurierten Objekte.“

FFankhauser_Wechselausstellung_Historische_Schreibmaschinen_2014

Update 26. Mai 2014: Auf der Homepage der Gemeinde finden sich Photos der Ausstellung. Zur gefälligen Betrachtung:

FFankhauser_Austellung_2014
© Gemeinde Halten 2014
FFankhauser_Ausstellung_2014
© Gemeinde Halten 2014