Schlagwort-Archive: Schreibmaschinenmuseum Beck

Lesung mit Christine Reh

Liebe Sammlerinnen und Sammler

Im Namen von Mägi und Stefan Beck darf ich dich/euch ganz herzlich zu einer Lesung mit Christine Reh einladen.

Die Autorin liest aus ihrem Roman „Das Geheimnis des alten Sekretärs“ und entführt uns in die Zeit zu Beginn des letzten Jahrhunderts; in eine Epoche voller Romantik, die aber nicht nur ein einziger Honeymoon war.

Spannende Unterhaltung bei kühlem Apéro wird garantiert !

Mägi und Stefan freuen sich auf deine/eure Anmeldung, mündlich oder schriftlich.

Lesen Sie mehr über das Buch hier.

Überraschende Funde zur Curta

“Bei Nachforschungen zur Geschichte der Rechentechnik kamen am 25. November 2014 im Schreibmaschinenmuseum Beck in Pfäffikon ZH u.a. Zeichnungen zur legendären mechanischen Rechenmaschine Curta, anfänglich „Liliput“ genannt, zum Vorschein. Sie wurden im Konzentrationslager Buchenwald vom Erfinder Curt Herzstark erstellt. Der Nachlass, den Herzstarks Lebensgefährtin Christine Holub dem Museumsbesitzer Stefan Beck schenkte, umfasst zudem einen Briefwechsel mit berühmten, längst untergegangenen Schweizer Rechenmaschinenherstellern und Kun- denverzeichnisse. Bemerkenswert ist ferner ein Vertriebsvertrag mit der Firma Rheinmetall-Borsig in Sömmerda, der kurz vor Herzstarks dramatischer Flucht aus Thüringen geschlossen wurde.

Herbert Bruderer”

Lesen Sie den Beitrag von Herrn Bruderer hier:

Überraschende_Funde_zur_ =?UTF-8?Q?kleinsten=5Fmechanischen=5FRe?= =?UTF-8?Q?chenmaschine=5Fder=5FWelt=5FKZ?= _Buchenwald_2.12.2014

mit Dank an Herrn Bruderer und Herrn Beck.